Veranstaltungen 2016

Sonntag, 25. September | 10:00 – ca. 16:30 Uhr „Paddel und Pedale“

Bild 1Die Wabe mbH und „Natur-Aktiv“, unser regionaler Kanuanbieter, laden Euch ein, das schöne Ruhrtal mit Paddel und Pedale zu erleben. Gestartet wird an den Radstationen in Witten oder Herdecke in Richtung „Wetter-Demag“. Dort erhaltet Ihr durch die erfahrenen Mitarbeiter von „Natur-Aktiv“ eine fundierte Einweisung in die Paddeltechnik. Dann wird auf’s Kanu umgestiegen und einer der schönsten Abschnitte des Ruhrtals erpaddelt – bis zum Königlichen Schleusenwärterhaus. Nach einer Stärkung vor Ort, folgt die Rückfahrt zurück zu den Radstationen Witten oder Herdecke. Informationen und Anmeldungen bei: info@natur-aktiv.com.

 

Samstag, 17. September | 17:00 Uhr „Cocktailnacht“ am Zollhaus Herbede

DIN-A4-Zollhaus-Cocktailnacht_X3-3mmAm 17. September 2016 lädt die Wabe mbH ihre Gäste erstmalig dazu ein, eine der schönsten Veranstaltungen des Sommers zu genießen. Ab 18 Uhr verwandelt sich die traumhafte Kulisse des Zollhauses in Witten-Herbede in eine bunte Cocktailmeile mit karibischem Flair. Es erwarten Sie ausgewählte sommerliche Cocktails und leckere südamerikanische Speisen und Snacks. Es werden jedoch nicht nur hochprozentige Cocktails ausgeschenkt. Alternativ können die Gäste aus je einer alkoholfreien Variante wählen. Untermalt wird der Abend von chilliger Musik und karibischen Klängen der Band „Jazzpaña“. Ein besonderes Angebot für die Gäste besteht darin, die zugehörige Facebook-Veranstaltung der Wabe mbH in der eigenen Chronik zu teilen, um so einen Cocktail nach Wahl günstiger zu erhalten. Lassen Sie Ihre grauen Alltagssorgen hinter sich und tauchen Sie für einige Stunden in unseren unverwechselbar spritzig-fruchtigen Abend an der Ruhr ein! www.facebook.de/wabembhwitten

 

Samstag, 03. September | 17:00 Uhr „Rock an der Ruhr“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

Rock an der Ruhr PlakatNach dem großen Erfolg im Vorjahr – es kamen insgesamt über 1000 Leute – war es nicht verwunderlich, dass die Veranstalter , die WABE Witten und die EN SPD, es wieder krachen lassen wollen: Am Samstag,den 3. September 2016 ist es soweit: Ab 16 Uhr treten 4 Bands auf , die einen musikalischen Bogen spannen von den Blues-Wurzeln über die Rock-Klassiker bis hin zu den Hits der Gegenwart. Die Hardenstein-Fähre fährt an diesem Tag bis 23 Uhr. Parkmöglichkeiten gibt es u.a. an der Herbeder Straße.

 

Sonntag, 28. August | 10:00 – ca. 16:30 Uhr „Paddel und Pedale“

Bild 1Die Wabe mbH und „Natur-Aktiv“, unser regionaler Kanuanbieter, laden Euch ein, das schöne Ruhrtal mit Paddel und Pedale zu erleben. Gestartet wird an den Radstationen in Witten oder Herdecke in Richtung „Wetter-Demag“. Dort erhaltet Ihr durch die erfahrenen Mitarbeiter von „Natur-Aktiv“ eine fundierte Einweisung in die Paddeltechnik. Dann wird auf’s Kanu umgestiegen und einer der schönsten Abschnitte des Ruhrtals erpaddelt – bis zum Königlichen Schleusenwärterhaus. Nach einer Stärkung vor Ort, folgt die Rückfahrt zurück zu den Radstationen Witten oder Herdecke. Informationen und Anmeldungen bei: info@natur-aktiv.com.

 

Samstag, 27. August | 19:00 – 22:00 Uhr „Who Shot John“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

Hinten_Who shot JohnAm Samstag, den 27. August 2016 bringt die Band „Who Shot John“ eine ordentliche Portion Rythm & Blues, Soul, Rock und eine Prise Jazz nach Witten zum Königlichen Schleusenwärterhaus. Von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr liefert die Band unter freiem Himmel an der Ruhr schweißtreibende Backbeats und Grooves. Der Eintritt ist kostenlos. Für Essen und Trinken sorgt wie gewohnt das Service-Team der Wabe mbH. Weitere Informationen unter: http://www.wabembh.de/ oder http://www.whoshotjohn.de/home.html

 

Samstag, 20. August | 18:00 Uhr „Französischer Abend“ am Zollhaus Herbede

wabe-zollhaus-DINA4_1La vie est belle –  Das Leben ist schön, besonders wenn man es mit betörender Musik und erlesenen Wein- und Käsesorten genießt. Am Zollhaus Herbede erwartet euch ein bezaubernder Abend mit französischem Flair. Lasst euch von uns direkt an die Seine versetzen und erlebt ein Stück Urlaub direkt vor der Haustür.

 

 

Sonntag, 10. Juli | 10:00 – ca. 16:30 Uhr „Paddel und Pedale“

Bild 1Die Wabe mbH und „Natur-Aktiv“, unser regionaler Kanuanbieter, laden Euch ein, das schöne Ruhrtal mit Paddel und Pedale zu erleben. Gestartet wird an den Radstationen in Witten oder Herdecke in Richtung „Wetter-Demag“. Dort erhaltet Ihr durch die erfahrenen Mitarbeiter von „Natur-Aktiv“ eine fundierte Einweisung in die Paddeltechnik. Dann wird auf’s Kanu umgestiegen und einer der schönsten Abschnitte des Ruhrtals erpaddelt – bis zum Königlichen Schleusenwärterhaus. Nach einer Stärkung vor Ort, folgt die Rückfahrt zurück zu den Radstationen Witten oder Herdecke. Informationen und Anmeldungen bei: info@natur-aktiv.com.

 

Samstag, 09. Juli | 17:00 – 19:00 Uhr „Die Feuersteins“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

Die Feuersteins Quartett Pressefoto 2Bereits im vergangen Jahr hat die Musikerfamilie „Die Feuersteins“ Halt am Königlichen Schleusenwärterhaus gemacht. Auch in diesem Jahr kommen sie vorbei und werden uns mit ihrer „Hausmusik“ einheizen. Wer mit dem Stichwort „Hausmusik“ bisher nur Blockflötengewitter verband, muss schnell „Lieblingslieder“ der Feuersteins hören, um auf ganz andere Gedanken und vor allem Gefühle zu kommen.

 

 

Sonntag, 03. Juli | 10:00 – ca. 16:30 Uhr „Paddel und Pedale“

Bild 1Die Wabe mbH und „Natur-Aktiv“, unser regionaler Kanuanbieter, laden Euch ein, das schöne Ruhrtal mit Paddel und Pedale zu erleben. Gestartet wird an den Radstationen in Witten oder Herdecke in Richtung „Wetter-Demag“. Dort erhaltet Ihr durch die erfahrenen Mitarbeiter von „Natur-Aktiv“ eine fundierte Einweisung in die Paddeltechnik. Dann wird auf’s Kanu umgestiegen und einer der schönsten Abschnitte des Ruhrtals erpaddelt – bis zum Königlichen Schleusenwärterhaus. Nach einer Stärkung vor Ort, folgt die Rückfahrt zurück zu den Radstationen Witten oder Herdecke. Informationen und Anmeldungen bei: info@natur-aktiv.com.

 

Freitag, 17. Juni | 18:00 Uhr „Mittsommernacht“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

PlakatA3_1Erlebt gemeinsam mit uns, der Deutsch-Finnischen-Gesellschaft NRW e.V. und der Auslandsgesellschaft NRW e.V. eine unvergessliche Mittsommernacht am Königlichen Schleusenwärterhaus. Es warten viele Besonderheiten auf euch, um das diesjährige Juhannus-Fest ganz auf nordische Art zu feiern. Darunter zählen ein Akkordeon-Duo, finnische Volkstänze und „Kokko“ – das traditionelle Juhannus-Feuer -, Stockbrot backen und  „Mölkky“ – ein finnisches Gesellschaftsspiel. Lasst euch am Königlichen Schleusenwärterhaus vom Mittsommer verzaubern. Der Betrieb der Ruhrtalfähre ist bis zum Ende der Veranstaltung gewährleistet.

 

Mittwoch, 25. Mai | ab 18:00 Uhr „Ruhrauengespräche“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

ruhrauengespraecheRudolg Lüneborg, stellvertretender Vorsitzender der Bürger-Energie-Genossenschaft (BEG) Witten/Wetter schließt die Ruhrauhengespräche ab. Er setzt sich mit dem Thema „Mit Solarstrom Klimaschutz vor Ort für jeden machbar machen“ auseinander. Er berichtet hierfür von den Anfängen der noch jungen regionalen Bürger-Energie-Genossenschaft und schildert, welche Anlagen zur Solarstromerzeugung im EN-Kreis bereits erstellt werden konnten. Fragen der Finanzierung werden dabei ebenso angesprochen wie weiterführende Pläne, den Nachhaltigkeitsgedanken auf anderen Bereichen auszudehnen.

 

Donnerstag, 19. Mai | ab 18:00 Uhr „Ruhrauengespräche“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

ruhrauengespraeche„Enegiewende und Klima-Abkommen: Was haben Stadt, Bürger/-innen und Unternehmen davon?“ – Mit dieser Frage setzt sich der Leiter der Forschungsgruppe Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik am Wuppertaler Insitut, Dr. Stefan Thomas, auseinander. Er beschäftigt sich mit dem Übergang in eine Welt des nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen. Dafür erforscht und konzipiert er Leitbilder, Strategien und Instrumente für Nachhaltigkeit auch auf regionaler Ebene. Klimaveränderung und Energiehaushalt in ihren Wechselwirkungen mit Wirtschaft und Gesellschaft stehen dabei im Mittelpunkt.

 

Sonntag, 15. Mai | 10:00 – ca. 16:30 Uhr „Paddel und Pedale“

Bild 1Die Wabe mbH und „Natur-Aktiv“, unser regionaler Kanuanbieter, laden Euch ein, das schöne Ruhrtal mit Paddel und Pedale zu erleben. Gestartet wird an den Radstationen in Witten oder Herdecke in Richtung „Wetter-Demag“. Dort erhaltet Ihr durch die erfahrenen Mitarbeiter von „Natur-Aktiv“ eine fundierte Einweisung in die Paddeltechnik. Dann wird auf’s Kanu umgestiegen und einer der schönsten Abschnitte des Ruhrtals erpaddelt – bis zum Königlichen Schleusenwärterhaus. Nach einer Stärkung vor Ort, folgt die Rückfahrt zurück zu den Radstationen Witten oder Herdecke. Informationen und Anmeldungen bei: info@natur-aktiv.com.

 

Donnerstag, 12. Mai | ab 18:00 Uhr „Ruhrauengespräche“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

ruhrauengespraecheEinen Tag später folgt das dritte „Ruhrauengespräch“, geleitet von Christine Fuchs – Vorstandsvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS). Sie setzt sich mit dem Thema auseinander, wie „Städte durch eine attraktive Nahmobilität zu hochwertigen Lebens- und Bewegungsräumen“ gemacht werden können. Eine neue Verkehrsinfrastruktur, die allein schon aufgrund ihrer eingeladenen Gestaltung und Raumangebote „bewegungsaktivierend“ wirkt, ist ein Hauptanliegen der Verkehrsexpertin. Zufußgehen und Radfahren sollen so zur „Basismobilität“ aufgewertet werden, auch als Teil eines neuen Selbstverständnisses und Gesundheitsbewusstseins, so ihre Botschaft.

 

Mittwoch, 11. Mai | ab 18:00 Uhr „Ruhrauengespräche“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

ruhrauengespraecheDas zweite „Ruhrauengespräch“ am Königlichen Schleusenwärterhaus führt Prof. Christa Reicher,  von der TU Dortmund, Fakultät Raumplanung. Ihr Gespräch dreht sich um das Thema: „Potenziale der Städte besser nutzen und Perspektiven gestalten“, da die Attraktivität einer Stadt eine wichtige Voraussetzung für Lebens- und Standortqualität ist. Die Städtebau-Expertin beschäftigt sich mit dem Thema, wie die Zukunftsfähigkeit einer Stadt gestärkt und eine Balance aus unterschiedlichen Interessen hergestellt werden kann.

 

Sonntag, 08. Mai | 12:00 – 18:00 Uhr „Radfest“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

Radfest 2016 (jpeg)Das diesjährige Radfest findet bereits zum 10. Mal statt – ein Grund zum Feiern! Wie jedes Jahr zum Muttertag präsentieren zahlreiche Rad-Aussteller viel Neues rund ums Rad. Sie bieten Probefahrten auf Elektrorädern oder Spezialfahrrädern an. Hinzu kommt ein buntes Kinderprogramm. Außerdem führen „Manni & Slam Biker“ wieder ihre atemberaubende Mountainbike-Show vor. In diesem Jahr können unsere Gäste des Weiteren gespannt sein auf besondere Aktivitäten, die passend zu unserem Jubiläum dargeboten werden.

 

Donnerstag, 05. Mai | ab 18:00 Uhr „Ruhrauengespräche“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

ruhrauengespraecheAuftaktveranstaltung mit EU-Parlamentarier der Grünen „Mobilität sichern und dabei die Zukunft jetziger und kommender Generationen nicht gefährden“. Mit diesem Thema eröffnet Michael Cramer, Europa-Abgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen und Vorsitzender im Ausschuss für Verkehr und Tourismus des Europäischen Parlaments, das erste „Ruhrauen-Gespräch am Königlichen  Schleusenwärterhaus 2016“ in Witten. „Vermeiden, Verlagern, Verbessern sind die drei Säulen seines Konzepts, mit dem er Mobiltät sichern will, ohne künftige Generationen zu belasten.

 

Sonntag, 01. Mai | 15:00 Uhr „Maifest“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

P1000225Begrüßt gemeinsam mit uns den Wonnemonat Mai mit Musik und Tanz am Königlichen Schleusenwärterhaus. Feiert mit uns unter dem frisch geschmückten Maibaum und genießt die idyllische Atmosphäre des Ruhrtals. Das ist die ideale Möglichkeit mit Kaffee, Kuchen und einem Glas Maibowle einen schönen Tag im Ruhrtal zu verbringen.

 

Freitag, 15. April | 18:00 Uhr „Folk am Fluss“ am Königlichen Schleusenwärterhaus

SAMSUNG CAMERA PICTURESDie Wabe mbH und Wittenfolk organisieren gemeinsam bereits zum 8. Mal die Veranstaltung „Folk am Fluss“. In diesem Jahr wird uns die Band „Ten Pints After“ bei Irischen Speisen und Irischen Getränken – Guiness und Kilkenny – ordentlich einheizen. Die Sparkassen- und Bürgerstiftung unterstützt die Veranstaltung, sodass „draußen und umsonst“ wieder möglich ist.

Samstag, 02. April | ab 15:30 Uhr „Saisonstart“ am Zollhaus Herbede

Wir möchten euch herzlich dazu einladen, die neue Ruhrtalsaison mit uns am Zollhaus Herbede einzuläuten. Kommt vorbei und relaxed mit Blick auf die Ruhr in unserem Biergarten. Dazu gibt es ausgewählte Gaumen- und Ohrenschmäuse. Die neue Zollhaus-Band „Jazzpana – eine Jazzband, die gute Laune verbreitet!“ wird uns mit ihrer Musik erheitern.

 

 

 

 

 


wabe_logo
Das Team wird im Rahmen des Modellprojektes „Öffentlich geförderte Beschäftigung“ mit Mitteln des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds unterstützt!

nrw logo Zollhaus Seite

eu-logo Zollhaus Seite



gefördert durch: JobAgentur_Logo_18